Hochzeitsplanung

Je besser die Planung der Hochzeit, um so schöner die Hochzeitsfeier.

Eine Hochzeit zu planen, erfordert viel Zeit und Geduld. Bis der große Tag unter Dach und Fach gebracht wurde und bei der Hochzeit Glückwünsche ausgesprochen werden können, ist es meist ein langer Weg. Damit die Hochzeitsplanung nicht zu einem Nervenkrieg wird, ist es wichtig, dass die Feier mit allem Drum und Dran schon möglichst früh geplant wird.

Neben der Location und der Frage nach dem Menü, stellt auch das Brautkleid einen wichtigen Aspekt dar. Damit bei der Hochzeit alles stimmig ist, sollten sich Elemente des Brautkleides auch in der Dekoration wiederfinden. Selbst der Anzug des Bräutigams sollte auf das Kleid der Braut abgestimmt sein.

Das Brautkleid bedarf oft einer langen Suche. Nur selten wird das Kleid für die Hochzeit auf Anhieb gefunden. Die zukünftige Braut sollte sich aber nicht alleine auf die Suche nach dem Traumkleid machen. Am besten werden Beraterinnen, wie die Mütter oder Freundinnen, für das Brautkleid aussuchen, einbezogen.

Meist passt das gewünschte Brautkleid nicht auf Anhieb. Damit das Kleid bei der Hochzeit gut sitzt und nicht spannt oder verrutscht, muss dieses meist geändert werden. Die Braut sollte sich vor dem Kauf informieren, ob Änderungen im Preis inkludiert sind. Wer nicht das Kleid von der Stange möchte, hat in den meisten Brautmodenläden zudem die Möglichkeit, dass das Brautkleid maßangefertigt wird.

Zwar darf der Bräutigam das Brautkleid vor der Hochzeit nicht sehen, da dies einem alten Brauch zufolge Unglück bringt. Damit das Brautpaar allerdings stimmig zum Altar schreiten kann, sollten einige Hinweise über das Brautkleid geliefert werden. So kann der Bräutigam seinen Hochzeitsanzug an das Hochzeitskleid der Braut anpassen.

Eine Checkliste für die noch zu erledigenden Aufgaben für den schönsten Tag Deines Lebens? Hier findest Du Hochzeitsinspirationen und Links zu Internetseiten die Deine Hochzeit zu einem wundervollen und unvergesslichen Event werden lassen.

Wie soll man also am besten beginnen? Fangen wir mal mit einer groben Gliederung der Hochzeitsplanung an:

  1. Hochzeitsringe
  2. Kirche
  3. Hochzeitsgäste
  4. Einladungskarten
  5. Hochzeitsauto
  6. Hochzeitslocation
  7. Blumenschuck
  8. Brautstrauß
  9. Hochzeitsfotograf
  10. Hochzeitsband
  11. Hochzeitsreise
  12. Hochzeitsfinanzierung

One thought on “Hochzeitsplanung

  1. Pingback: Hochzeitsinspirationen finden für den schönsten Tag Deines Lebens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *